GIRAFFENLAND - ein interkulturelles Musiktheater

«Die Geschichte hat für mich gesagt, dass es egal ist wie ein Mensch ist. Er kann dein Freund sein.» Leonie, 10 Jahre

In Kürze

Das Theaterstück zeigt den Weg zweier Tiere unterschiedlicher Herkunft, die sich treffen, über ihre Vorurteile stolpern, wieder aufstehen und dank Neugierde den Weg zueinander finden.

Hautnah erleben die Kinder, was es heisst in einem anderen Land nicht dazu zu gehören oder nicht als Individuum wahrgenommen zu werden. Die Schüler/innen werden mit theatralischen und musikalischen Mitteln auf die Themen vorbereitet und das Theatererlebnis eingestimmt. Zum Abschluss reflektieren sie mit den beiden Akteuren von der Bühne.

Vision der Aktivität

Der Verein visch & fogel will mit diesem Theatererlebnis bei den Kindern das Gefühl der Empathie fördern gegenüber unterschiedlichen Menschen und aufzeigen, wie Begegnung auf Augenhöhe bereichern und Ungleichheit überwinden kann.

Methoden
  • Theateraufführung
  • Musik- und Theaterworkshop
  • Improvisationen mit und ohne Worte

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Verantwortung: Sich als Teil der Welt erfahren
Werte: Eigene und fremde Werte reflektieren
BNE-Prinzipien
Chancengerechtigkeit
NE-Dimensionen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Sprachen
Kantone
Art des Angebots
Preis
auf Nachfrage, Vergünstigung durch Schukulu spezial Kanton Luzern und Kulturguts
Dauer
0.5- 1 Tag

Lehrplanbezüge