Film ab für BNE

9 Kurzfilme zum Einstieg in Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Zyklus 1
Zyklus 2
Zyklus 3

Die Sammel-DVD (eine thematisch zusammengestellte DVD-Kompilation) mit 9 Kurzfilmen ist ein einfaches, konkretes und leicht anzuwendendes Lernmedium, das zur Entdeckung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) einlädt und einen Beitrag zur Umsetzung im Unterricht leistet.

umschalten

Filme zu Energie, Menschenrechten und Klimaschutz

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Energie bringt Lampen zum Leuchten, Smartphones zum Funktionieren, Flugzeuge in die Luft. Die künftige Energieversorgung steht auf lokaler und globaler Ebene vor grossen Herausforderungen. Die DVD bündelt aktuelle Filme zu Energie, Klimaschutz und Menschenrechten.

Dirty Gold War

Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Das Gold glänzt in Bijouterien oder lagert in den Tresoren der Banken. Wo kommt es her? Unter welchen Bedingungen wurde es abgebaut? Der Film gewährt einen Blick hinter die Kulissen des gewinnträchtigen Wirtschaftszweigs der Goldindustrie.

Zartbitter

Bio-Kakao aus Ghana

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Der Ghana-Schweizer Yayra Glover will mit der Produktion von Bio-Kakao den Bauern in Ghana zu mehr Unabhängigkeit und besseren Lebensbedingungen verhelfen. Der Film zeigt Chancen und Stolpersteine des Projekts, thematisiert verschiedene Mechanismen des Welthandels und Anforderungen an einen Kleinunternehmer.

Und dann wurde ich ausgeschafft

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Der Film gibt fünf albanischen Jugendlichen das Wort. Jehona, Petrit, Ardian, M.L. und Xevahire haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind in Kosova geboren und sie haben mehrere Jahre mit prekärem rechtlichen Status in der Schweiz oder in Deutschland verbracht. Sie erzählen von Zerstörung, Tod und Schrecken in ihrer Heimat, von ihren Schwierigkeiten, mit zwei ganz unterschiedlichen Identitäten zu leben, und von der Not, aus einem lieb gewonnenen Land ausgeschafft zu werden.Die Autorin lässt die Jugendlichen unkommentiert vor der Kamera sprechen.

Pastry, Pain & Politics

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Ellen und Fritz Weintraub, ein jüdisches Ehepaar, verbringen ihren Urlaub in der Schweiz. Ellen wollte zwar nach Israel reisen, da sie im Krieg an der Schweizer Grenze zurückgewiesen wurde. Doch Fritz setzte sich durch, da es in Israel zu heiss sei und es zuviele Araber habe. Nach einer Herzschwäche landet Fritz im Spital, wo er von der palästinensischen Krankenschwester Hayat gepflegt wird. Fritz ist ausser sich, von einer «Terroristin» will er sich nicht behandeln lassen.

The Cookie Thief

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Eine junge Frau wartet auf ihren Flug. Neben ihr sitzt ein fremdländisch wirkender Mann. Sie liest in einem Magazin und nimmt von den Keksen auf dem Tischchen zwischen den beiden. Da stellt sie irritiert fest, dass der Mann ebenfalls von ihrem Gebäck nascht und ihr dazu freundlich zunickt. Wilde Fantasien gehen ihr durch den Kopf. Es beginnt ein irrer Fresskampf um die letzten Kekse. Das Lächeln des Mannes provoziert bei ihr zusehends Aggression und Angst. Entnervt verlässt sie den Platz und begibt sich zum Check-in Schalter.

50 Jahre DEZA - Mehr als Hilfe

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Der Film bietet einen historischen Überblick über die offizielle Entwicklungszusammenarbeit von der Gründung 1960 bis zur heutigen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Anhand von Archivaufnahmen und Interviews wird der Wandel der Ziele und Ideen der Entwicklungszusammenarbeit vor dem jeweiligen gesellschaftlichen Hintergrund der Epoche aufgezeigt. Selbstkritisch beleuchtet der Film den Wandel von der Hilfe zur Zusammenarbeit.

Beyond a Dollar a Day

Die Industrieländer haben in den letzten Jahrzehnten viel Entwicklungshilfe geleistet. Trotzdem leben noch immer mehr als eine Milliarde Menschen von weniger als einem Dollar pro Tag. Der Film geht der Frage nach, warum das so ist, und zeigt an drei konkreten Beispielen in Peru, Mosambik und Pakistan, welche zentrale Rolle unternehmerisches Denken und Handeln im Kampf gegen die Armut spielen kann.

Bangladesch: mit Naturrisiken leben lernen

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Im November 2007 brachte der verheerende Zyklon «Sidr» in Bangladesch Tod und Verwüstung. Der Film stellt Menschen vor, deren Lebensgrundlage durch den Zyklon zerstört worden ist, und zeigt, wie das Schweizer Katastrophenhilfecorps arbeitet. Dazu gehören auch langfristige Präventionsmassnahmen, damit die Menschen ihre wirtschaftlichen Errungenschaften nicht regelmässig wieder durch die nächste Katastrophe verlieren.

Schweiz abonnieren