Suche eingrenzen
Sortieren

Informationen über die Lernmedien, Filme und Bildungsaktivitäten ausserschulischer Akteure.

Diese Seite wird momentan überarbeitet. Wir bitten um Entschuldigung für mögliche temporär auftretende Fehler und Unvollständigkeiten von Inhalten (wie fehlende Bilder o.ä.). Für Fragen oder Rückmeldungen dazu schreiben Sie uns bitte an kommunikation@education21.ch.

Glaube und Religion

365 BNE-Perspektiven

Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Unser religiöses und kulturelles Selbstverständnis ist durch die Globalisierung (z.B. Migration) mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Dabei ist auch die Schule gefordert: Die Klassen sind hinsichtlich Religion und Herkunftskultur vielfältiger geworden. Die auf den Lehrplan 21 abgestimmenten Unterrichtsimpulse wollen Lehrpersonen dabei unterstützen, die Diskussion über religiöse und kulturelle Identitäten im Spannungsfeld von Abwehr und Abgrenzung einerseits sowie Toleranz und Integration andererseits zu führen.

Schokolade

Schokolade

365 BNE-Perspektiven

Zyklus 1
Zyklus 2
Zyklus 3

Ein Unterrichtsimpuls zur Arbeit mit dem Poster und Kartenset «365 BNE-Perspektiven».

Soziale Gerechtigkeit und Solidarität

Poster «365 BNE-Perspektiven»

Zyklus 1
Zyklus 2
Zyklus 3

Seit jeher unterliegen diese Werte gesellschaftlicher Auseinandersetzung. Für die Einen stehen sie für einen erstrebenswerten Weg hin zu einer menschlicheren Welt, für die Anderen gelten sie als System von falschen Anreizen und Gleichmacherei. Die neoliberale Globalisierung hat die Ungleichheit weltweit vertieft, der Glaube an die soziale Mobilität weicht der Angst vor dem Abstieg. Die auf den Lehrplan 21 abgestimmten Unterrichtsvorschläge stellen Fragen der Gerechtigkeit stufengerecht zur Diskussion und fördern die Debatte.

Wasser ist Leben

365 BNE-Perspektiven

Zyklus 1
Zyklus 2
Zyklus 3

Wasser ist in unserem Leben allgegenwärtig. Am unmittelbarsten erleben wir es beim Trinken und Waschen. Aber wir nutzen es auch indirekt, beispielsweise wenn wir elektrische Energie einsetzen oder Lebensmittel konsumieren, zu deren Produktion es benötigt wird. Wir haben Wasser im Überfluss. Aber das ist längst nicht überall auf der Erde so. Und das wird im Zuge des Klimawandels auch bei uns nicht so bleiben. Die auf den Lehrplan 21 abgestimmten Unterrichtsvorschläge nähern sich dem Thema Wasser auf vielfältige Weise und fördern eine stufengerechte Auseinandersetzung damit.

Gümpis Weg in die Zukunft

Erlebnisweg für eine nachhaltige Lebensweise

Zyklus 2

Gümpi, ein Grashüpfer, führt Schüler/-innen auf einem rund 2 km langen Erlebnisweg durch Laupersdorf (SO) und greift anhand von acht Posten folgende Themen der Nachhaltigkeit auf: virtuelles Wasser, Energie, Biodiversität, Mobilität, Recycling und regionale Produkte. Jedes Thema wird anhand eines lokalen Beispiels konkretisiert und einzelne Posten können auf Anmeldung mit einer Besichtigung ergänzt werden.

Deck auf!

Das Berufespiel

Zyklus 1
Zyklus 2

Kinder lernen in diesem Memoryspiel unabhängig von Geschlecht und Rollenbildern verschiedene Berufe kennen und denken über deren Bedeutung für die Gesellschaft, den Einzelnen, die Zukunft, die Umwelt etc. nach. Gleichzeitig setzen sie sich mit ihren eigenen Wünschen/Interessen und Fähigkeiten/Talenten auseinander.

Bildung für nachhaltigen Konsum durch Achtsamkeit

Toolkit #9

Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Konsum ist eine der grössten Herausforderungen für eine Nachhaltige Entwicklung, da viele unserer täglichen Konsumhandlungen Routinen und Gewohnheiten sind. Diese zu hinterfragen und zu ändern, ist ein zäher Prozess. Ansätze der Achtsamkeitsforschung weisen darauf hin, dass die Stärkung des Bewusstseins für zentrale Werte und Einstellungen sowie für das eigene Handeln diesen Prozess unterstützen kann. Das Toolkit bietet eine Vielzahl von Ideen und Anregungen für Lehrpersonen, die mit ihrer Klasse Achtsamkeitsübungen mit Bezügen zum nachhaltigen Konsum ausprobieren wollen.

Die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung I

Zukunftsvisionen für eine nachhaltige Welt: Die Agenda 2030 kennenlernen

Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Hintergrundinformationen, Arbeitsblättern für Schüler/-innen und Aufgaben-Anregungen für Lehrpersonen auf Sek II-Stufe zur Agenda 2030, den SDGs und Modellen einer Nachhaltigen Entwicklung (beispielsweise zum Konzept Planetarer Grenzen).

Die goldene Alchemilla

Ein Planspiel zum Thema Biodiversität

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

In diesem Planspiel zur Biodiversität dreht sich alles um die Nutzung und den Erhalt einer endemischen Pflanze namens Alchemilla. Die vielfältige Verwendung und Vermarktung der Pflanze hat der Region zu Wohlstand und Renommee verholfen. Die Spielenden schlüpfen nun in die Rolle von vier Unternehmen (Kosmetik, Pferdepflege, Futterhersteller, Pharmazie), die ihren Erfolg der Pflanze verdanken, und müssen in jeder Runde neu entscheiden, wie sie das Allmendegut nutzen wollen.

Für Milchforscher und Joghurtdetektive

Module zur Ernährungsbildung in der Grundschule

Zyklus 1
Zyklus 2

So viele Sachen aus Milch! Als Milchforschende dürfen die Schüler/-innen schmecken, experimentieren, hinterfragen und Speisen selbst zubereiten. Sie erforschen die Milchvielfalt, lernen neben Milch auch Joghurt, Käse und weitere Milchprodukte kennen und pflegen einen wertschätzenden Umgang mit Milch. Darüber hinaus befassen sich die Schüler/-innen mit weiteren Aspekten, wie z.B. Herkunft der Milch, Ernährung, Werbung, Zucker, Kakao. Die Broschüre umfasst 15 Module, die auch unabhängig voneinander eingesetzt werden können.